schaden Lebensräume
Moderne Technik verleiht Flügel:  (© a3 Wirtschaftsverlag)

Moderne Technik verleiht Flügel - Kastenfenster

Ein sehr interessanter Beitrag in der September Ausgabe des a3 ECO | DAS BAUMAGAZIN beschreibt sehr gelungen und umfangreich - Sanierung, Vor- und Nachteile von Kastenfenster.

„Wir sanieren rund 1.500 Kastenfenster pro Jahr und bauen zwischen 300 und 500 Kastenfenster neu“, sagt Christoph Schaden, Geschäftsführer der Schaden Lebensräume GmbH im südoststeirischen Jagerberg, auf halbem Weg zwischen Leibnitz und Bad Gleichenberg. Knapp unter vier Millionen Euro Jahresumsatz mache Schaden, „drei Fünftel davon mit Kastenfenstern und der Bautischlerei, drei Viertel davon in der Sanierung, und zwei Fünftel mit Innenarchitektur und Einrichtung“.

Mit rund 50 Mitarbeitern deckt dabei schaden Lebensräume eine ganze Reihe von Gewerken ab, denn Fenstersanierung benötigt nicht nur Tischler, sondern auch Maurer, Maler/Anstreicher, Glaser sowie Metallbauer.

„Unser Schwerpunkt ist die Sanierung“, macht der Oststeirer klar, der in Dänemark Design studiert hat und nach eigenen Angaben einer von wenigen gerichtlich beeideten Sachverständigen mit der Spezialisierung auf Fenstersanierung und Kastenfenster ist. Auf seiner Visitenkarte gibt er als Berufsbezeichnung „Tischlermeister“ an, das ist Schaden nämlich auch. Er kommt aus „einer der ältesten Tischlereien der Steiermark“, die bereits 1888 gegründet wurde.
„Wir versuchen original nachzubauen“, erläutert Schaden, und erklärt an einem einfachen Beispiel den hohen Grad der Spezialisierung: „Die sehr schlanken Friese der historischen Kastenfenster via CNC zu fräsen, das können die Maschinen noch nicht.“ Oder ein anderes Beispiel: „Wir verwenden zu 90 Prozent Fitschenbänder.“ Das sind Einstemmbänder im Gegensatz zu den heute üblichen Auf- oder Anschraubbändern.
„Und bei der Triebolive sitzt die Mechanik, das Getriebe, im Holz, beim zeitgenössischen im Band“, macht Schaden klar.


Lesen Sie am besten den gesamten Artikel:
Das Baumagazin / September - Oktober 2015, Seite 84 - 85 (pdf 0.7 MB)
Das Baumagazin / September - Oktober 2015, Seite 84 - 85 (pdf 0.3 MB)

Weitere Interessante Themen finden Sie online im a3 WIRTSCHAFTSVERLAG



schaden Lebensräume