schaden Lebensräume

WOHLFÜHLEN UND ENERGIE SPAREN DURCH RICHTIGES LüFTEN UND HEIZEN

Wenn die Tage kurz und kalt sind, genießen wir unsere Zeit am liebsten im wohlig warmen Zuhause. Regelmäßiges Lüften und bewusstes Heizen schafft ein behagliches Raumklima, ist gesund und hilft, Energiekosten zu sparen.

Gute Raumluft ist besonders wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Wird zu wenig gelüftet, steigt die Feuchtigkeit und Schadstoffbelastung im Raum. Wir reagieren mit Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten. Gerade im Winter sollten Sie durch mehrmals tägliches Lüften für ausreichend Frischluft sorgen. Machen Sie Fenster und Türen für 5 bis 10 Minuten weit auf, um frischen Sauerstoff hereinzulassen. Kurzes, kräftiges Stoßlüften bringt weniger Energieverlust und geringere Schimmelgefahr als langes Kippen der Fenster.
Während es draußen stürmt und schneit, sorgen Niedrigtemperaturheizungen für besonders gesunde und wohltuende Wärme. Die sanfte Wärmestrahlung schont nicht nur die Umwelt, sondern auch die Atemwege, da keine Luft aufgewirbelt wird.

Eine sanfte Heizung, am besten eine Kombination von Wand-, Boden- und Radiatorenheizung mit fein abgestimmten Vorlauftemperaturen, erzielt besonders angenehme Temperarturen. Sie schafft an kalten Wintertagen eine behagliche Atmosphäre und ist kosteneffizient, auch wenn die Anschaffung meist etwas teurer ist.

Pflanzen zaubern einen Hauch von Frühling in jeden Raum und verbessern die Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich können Luftbefeuchtungen ein zu starkes Austrocknen der Luft verhindern. Natürliche, atmungsaktive und Feuchtigkeit speichernde Raumtextilien aus Wolle, Leinen oder Seide, Bodenbeläge wie Schafwolle oder geöltes Holz, Wandbeläge und Anstriche sind ein wertvoller Beitrag zum gesunden Lebensraum.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf – gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Zuhause zu einem Ort zum Wohlfühlen machen!

Ihr DI Christoph Schaden



schaden Lebensräume