schaden Lebensräume

KREATIV IN DIE ZUKUNFT

Die nächste Generation startet durch bei Schaden Lebensräume in Jagerberg.

Über diese Verstärkung freuen wir uns besonders: Florian Schaden, jüngster Sohn der Familie Schaden, kehrt nach seinen Wanderjahren als ausgebildeter Architekt nach Hause zurück. Neben Christoph Schaden, der bereits seit 3 Jahren erfolgreich den Bereich Fenstersanierung/Historische Fenster leitet, wird Florian Schaden den Bereich Innenarchitektur ausbauen.

Florian Schaden begann als Tourismuskaufmann, wechselte dann zur Architektur und verdiente sich während Auslandsaufenthalten in Liechtenstein und Zürich seine ersten Sporen im Projektmanagement. Zuletzt sammelte er wertvolle Erfahrung bei einem Einrichtungshaus in Klagenfurt. Neben seiner Top-Ausbildung und seinem Architekturwissen zeichnet ihn die Liebe zum Handwerk und zur praktischen Umsetzung schöner Einrichtungslösungen aus. Als Vater einer 4 Monate alten Tochter will er nun zuhause Wurzeln schlagen. Damit wird die erfolgreiche Tradition von Schaden Lebensräume als ältester Tischlereibetrieb der Steiermark bereits in der 6. Generation fortgesetzt.

Die Entwicklung und Kontinuität von Schaden Lebensräume als bodenständiges und tief in der Region verwurzeltes Familienunternehmen ist somit gewährleistet. Auch für unsere Mitarbeiter bedeutet dies eine langfristige Absicherung ihrer Arbeitsplätze. Wir freuen uns, dass die nächste Generation die Gelegenheit ergreift, Lebensräume von höchster Qualität zu gestalten, in denen sich unsere Kunden zu Hause und geborgen fühlen.

Wir sind da, wo Einrichten Lebensqualität schafft. Individuelle Beratung liegt uns am Herzen -
vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin!


Ihr DI Florian Schaden



schaden Lebensräume